Wir entwickeln Top-Performance.

Führungskräfte-Entwicklung mit PRISMA

Die Methode PRISMA wurde von Coaching Concepts 2013 speziell für die Entwicklung von Führungskräften entworfen. PRISMA integriert zum einen den Lernansatz Social Learning und greift zum anderen die Anforderungen an Qualifizierungsprojekte für Führungskräfte mit dem Ziel der Mitarbeiter-Intrapreneurship auf. Das methodische Design erlaubt dabei die Realisierung von sogenannten high-level Lernzielen. Es ist das Ziel von PRISMA – Social Learning, Talenten bei der Entwicklung hin zu Führungskräften der nächsten Generation, die mit hoher Eigeninitiative und Motivation ihr Denken und Handeln für das Unternehmen einbringen, zu helfen. Die zukünftigen Führungskräfte werden mit PRISMA im Sinne der Intrapreneurship qualifiziert. Dazu muss nicht nur Führungswissen vermittelt und Führungsverhalten trainiert werden, sondern es ist darüber hinaus essentiell, dass die Teilnehmer strategisches Denken aus der Perspektive des Unternehmens entwickeln lernen und es als maßgebliches Handlungsparadigma von Führungskräften, welche die Zukunft ihres Unternehmens mitgestalten wollen, annehmen.

PRISMA setzt dafür als methodischen Anker Lernprojekte, die den teilnehmenden Talenten im Sinne der didaktischen Prinzipien Lernerautonomie und Demokratisierung des Lernens große Verantwortung und Freiräume bei der Gestaltung der Lernprozesse zuerkennen (Beispiel für ein Lernprojekt). Dies unterstützt direkt das Ziel, selbstständig handelnde Führungskräfte (Intrapreneurs) zu entwickeln und greift zugleich die Lebenswirklichkeit und den Anspruch angehender Führungskräfte auf: sie wollen Verantwortung übernehmen und in Freiräumen ihre eigene Wirksamkeit erfahren.PRISMA – Social Learning ist folglich die ideale Methode für die Entwicklung und Qualifizierung von angehenden Führungskräften. Sie bietet einen virtuellen Lernort (1), an dem sich Wissen, Kenntnisse und Erfahrungen sammeln und somit für alle Teilnehmer zugänglich sind und an dem Lernprozesse entstehen, welche Präsenzveranstaltungen und online-basierte Lerneinheiten verbindet. Die dort verankerten Lernprojekte (2) dienen der Fokussierung der high-level-Lernziele.

High-level Lernziele:

  • unternehmensstrategisches Denken
  • Comeback-Mentalität
  • Intrapreneurship
  • Empowerment
  • Resilienz
nach oben